Mittelalterkraemer Ihr Konto  Warenkorb  Kasse  
  Startseite » Katalog » Kleidung Herren Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Kleidung Damen-> (16)
Kleidung Herren-> (25)
  Unterbekleidung (5)
  Bekleidung (10)
  Oberbekleidung/Mäntel (6)
  Kopfbedeckungen (4)
  Komplettgewandungen
Rüstzeug|Waffen|Schilde-> (19)
Komplettgewandungen|Sets
Accessoires-> (23)
Gutscheine|Geschenkideen (2)
Für unsere Kleinen (3)
Küche (2)
Lagerausstattung (13)
Zelte (15)
Schreibutensilien (2)
Rohstoffe (2)
Bastelbedarf (11)
Einzelstücke (3)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Gutschein über 25 Euro
Gutschein über 25 Euro
25,00€
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Materialinformationen
 und Farbtabellen

Impressum
Widerrufsbelehrung
Unsere AGB's
Zahlung und Versand
Privatsphäre
 und Datenschutz

Kontakt
Links & Banner
Kategorien Kleidung Herren Kleidung Herren

Im 13. Jh. war die Kleidung des Mannes nicht gerade körperbetonend. Die Kleidung war eher einfach und schlicht, praktisch eben. Zeichen von Reichtum war das Nutzen von besseren Materialien und vor allem natürlich von Farben. Reiche Männer trugen ihre Gewänder auch extralang (bis fast an den Boden), da Stoffe an sich teuer waren und jeder Zentimeter mehr von mehr Geld zeugte. Aber selbst Adelige hatten oft nicht mehr als 2 oder 3 unterschiedliche Gewänder.
Wie man im Codex Manesse, der Maciejowski Bibel oder auch Friedrich II. Falkenbuch gut sehen kann variierten selbst die Farben von Fütterung und Obermaterial sehr stark und passt nach unseren Maßstäben wie auf all den Bildern gut zu sehen nur schwerlich zusammen.

Der Mann trug letztlich das gleiche wie die Frau, wenn sich auch die Ausführungen unterschiedlich waren.
Ein naturfarbenes Hemd mit einer boxershortähnlichen Unterhose, der Bruche, ist die unterste Schicht. Dazu trug der Herr Beinlinge die jeweils mit einem Nestelband an der Hüfte festgemacht wurden.

Darüber kommt die Cotta (Kittel), ein Kleid das sozusagen Alltags- und Arbeitskleidung in einem war. Die Cotta war meist, für die die es sich leisten konnten außen aus Wollstoff und innen mit Leinen gefüttert.

Darüber wiederum trug auch der Mann einen Surcot („Überkittel“ ) oder einen Mantel, als Jacke sozusagen. Wenn es richtig kalt war, war die Kombination Mantel und Surcot auch denkbar. Das heute erst wieder modern werdende „Zwiebelschalenprinzip“ war im Hochmittelalter Gang und Gäbe.

All diese Komponenten waren wenigstens knielang und zumindest Cotta und Hemd hatten lange und enge Ärmel.

Als Kopfbedeckungen trugen die Männer Bundhauben, die sich in der Art bis zur Zeit der Landsknechte hielten. Diese einfachen Mützen wurden von jedem Stand getragen und schützen vor jedem Wetter. Über der Bundhaube wurden unterschiedliche gefilzte oder aus Wollstoff bestehende Mützen, Kappen oder Hüte getragen. Fast jeder trug im Mittelalter eine Kopfbedeckung, da ein entblößtes Haupt einfach als unschicklich galt. Den Hut abzunehmen war hingegen ein Vertrauensbeweis.

Unterbekleidung
Unterbekleidung
Bekleidung
Bekleidung
Oberbekleidung/Mäntel
Oberbekleidung/Mäntel
Kopfbedeckungen
Kopfbedeckungen
Komplettgewandungen
Komplettgewandungen
Neue Produkte im Dezember
Hochmittelalter - Surkot aus Wolle mit angesetzten Ärmeln.
Hochmittelalter - Surkot aus Wolle mit angesetzten Ärmeln.
150,00€
Spätmittelalter - Tunika aus Leinen
Spätmittelalter - Tunika aus Leinen
100,00€
Hochmittelalter - Kotta|Kittel aus Leinen ohne Reitschlitz
Hochmittelalter - Kotta|Kittel aus Leinen ohne Reitschlitz
110,00€
Hochmittelalter - Kotta|Kittel aus Wollstoff ohne Reitschlitz
Hochmittelalter - Kotta|Kittel aus Wollstoff ohne Reitschlitz
135,00€
Hochmittelalter - Kotta|Kittel aus Wollstoff
Hochmittelalter - Kotta|Kittel aus Wollstoff
119,00€
Waffenrock aus Wolle
Waffenrock aus Wolle
125,00€
Strohhut mit breiter Krempe
Strohhut mit breiter Krempe
26,00€
Strohhut Maciejowski
Strohhut Maciejowski
29,00€
Beinlinghalter aus Leder - Hosenband
Beinlinghalter aus Leder - Hosenband
32,00€
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Bestseller
01.Nestelband
02.Hochmittelalter - Lange Bruche
03.Gürtel zum Tragen von Beinlingen
04.Einfaches Hemd
05.Hochmittelalter - Beinlinge
06.Bundhaube
07.Strohhut mit breiter Krempe
08.Strohhut Maciejowski
09.Hochmittelalter - Kotta|Kittel aus Wollstoff mit Leinenfütterung
10.Beinlinghalter aus Leder - Hosenband
11.Hochmittelalter - Gugel
12.Hochmittelalter - Kotta|Kittel aus Leinen
13.Spätmittelalter - Tunika aus Wolle
14.Wollmantel aus einem 3/4 Kreis
15.Wollmantel aus einem Kreis geschnitten - Radmantel
16.Waffenrock aus Wolle
17.Hochmittelalter - Surkot aus Wolle mit angesetzten Ärmeln.
18.Hochmittelalter - Kotta|Kittel aus Wollstoff ohne Reitschlitz
19.Hochmittelalter - Kotta|Kittel aus Leinen ohne Reitschlitz
20.Hochmittelalter - Kotta|Kittel aus Wollstoff
Bewertungen Zeige mehr
Beinlinghalter aus Leder - Hosenband
Sehr schön gearbeitet. Man hätte nur vielleicht nicht beide ..
4 von 5 Sternen!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2017 Mittelalterkraemer
Powered by osCommerce

Fraternitas Libertatis