Mittelalterkraemer Ihr Konto  Warenkorb  Kasse  
  Startseite » Katalog » Kleidung Herren » Kopfbedeckungen » Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Kleidung Damen-> (16)
Kleidung Herren-> (25)
  Unterbekleidung (5)
  Bekleidung (10)
  Oberbekleidung/Mäntel (6)
  Kopfbedeckungen (4)
  Komplettgewandungen
Rüstzeug|Waffen|Schilde-> (19)
Komplettgewandungen|Sets
Accessoires-> (23)
Gutscheine|Geschenkideen (2)
Für unsere Kleinen (3)
Küche (2)
Lagerausstattung (13)
Zelte (15)
Schreibutensilien (2)
Rohstoffe (2)
Bastelbedarf (11)
Einzelstücke (3)
Hersteller
Neue Produkte Zeige mehr
Gutschein über 25 Euro
Gutschein über 25 Euro
25,00€
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Materialinformationen
 und Farbtabellen

Impressum
Widerrufsbelehrung
Unsere AGB's
Zahlung und Versand
Privatsphäre
 und Datenschutz

Kontakt
Links & Banner
Bundhaube 12,00€
inkl. Mwst., zzgl. Versand

Bundhaube aus Leinen in Weiß und Natur (Bild).
S für 56-57 cm Kopfumfang
M für 58-59 cm Kopfumfang
L für 60-61 cm Kopfumfang
XL für 61-62 cm Kopfumfang
Alle sichtbaren Nähte handvernäht.

Die Bundhaube ist mit zwei Nähten am Kopf recht aufwändig gearbeitet und daher sehr angenehm zu tragen. Sie verdeckt die Ohren und kann unter dem Kinn zusammengebunden werden. Streng genommen sollte man das sogar, da sie nur zugebunden abgebildet zu finden ist. Unter Mittelalterdarsteller ist sie jedoch eigentlich nie geschlossen zu sehen.

Die Bundhaube oder auch Coife ist unerlässlich für die Mittelalterdarstellung. Diese Bundhabe ist hundertfach abgebildet und wurde über das ganze Mittelalter hinweg selbst unter allen anderen Arten von Hüten, egal ob Stroh oder Filz, getragen. Ja, selbst unter Helmen. Sie hielt sich sogar bis über das Mittelalter hinweg vor allem bei den Landsknechten die sie entsprechend ihrer Tracht auch verzierten und mit Schlitzen versahen. Unsere Babies tragen noch heute Bundhauben.

Eine Kopfbedeckung ist für alle Menschen im Mittelalter unerlässlich. Barhäuptig umherzulaufen wurde als Affront gewertet (das galt auch gegenüber Gott, also ist anzunehmen, dass das auch auch beherzigt wurde, wenn man eigentlich alleine war).
Das Abnehmen der Kopfbedeckung vor einem anderen Menschen galt wiederum als Zeichen der Demut und der Ehrerbietung.

Zu guter Letzt war eine Kopfbedeckung ein guter Schutz vor Ungeziefer und vor dem Wetter. Es ist erwiesen, dass der Mensch bei Kälte am meisten seiner Wärme über den Kopf verliert. Auch bei Hitze ist der Kopf sehr empflindlich. Ein Hitzestich setzen einen noch heute sehr schnell matt.

Es gibt Unmengen von Quellen für diese Bundhauben. Zwei Beispiele findet man im Sachsenspiegel auf den Seiten 33 recto und 35 verso. Dieser Codex ist typisch für den deutschen Raum im Hochmittelalter.

Optionen:
Farbe:
Größe:
Aktuelle Meinungen: 6
Dieses Produkt haben wir am Freitag, 06. Mai 2011 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Spielzeugpferd
Spielzeugpferd
Hochmittelalter - Surkot aus Wolle mit angesetzten Ärmeln.
Hochmittelalter - Surkot aus Wolle mit angesetzten Ärmeln.
Waffenrock aus Wolle
Waffenrock aus Wolle
Spätmittelalter - Stoffpanzer mit Öffnung an der Brust (kurz)
Spätmittelalter - Stoffpanzer mit Öffnung an der Brust (kurz)
Matratze
Matratze
Zehn Holzwäscheklammern
Zehn Holzwäscheklammern
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
Mehr Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Bundhaube
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bundhaube
Gut verarbeitet, angenehm zu tragen. Vor allem die Schnüre h ..
5 von 5 Sternen!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2017 Mittelalterkraemer
Powered by osCommerce

Fraternitas Libertatis